Himmel über Gersdorf II

3. Tag Gersdorf, 7.August

luca_himmel1.jpg

-früh aufgestanden, um mit Papa Brötchen zu kaufen (ich durfte fahren, das war mein Anreiz, mich von der durchgelegenen Matratze und von dem quietschenden und knarrendem Uralt-Bett zu erheben) -habe Flips mit in den Einkaufswagen geschmuggelt…was ich abends und jetzt immer noch bereue…ein weiteres Wort über Flips und sie verlassen meinen Magen

-während die anderen nach dem Frühstück an die Ostsee gefahren sind, habe ich es tatsächlich geschafft, mich aufzuraffen und an meiner Hausarbeit weiterzuschreiben

-mit Opa Wäsche aufgehängt…so richtig schon altmodisch auf einer langen Wäscheleine quer über den Hof:-) -irgendjemand hat hier grüne Boxershorts mit Muscheln drauf…^^

luca_waesche_oben_a.jpg

luca_waesche.jpg

-Wäsche abgenommen (warum legt mensch Handtücher nicht auch zu Dreiecken zusammen? Hab’ entschieden, dass ich das total innovativ finde und wenn jetzt Leute angeregt werden, dasselbe zu tun: die Bilder vom Erfolg über das rechteckig falten würde ich hier natürlich gern veröffentlichen, also nur zu!^^)
-Überlegt, ob es cool wäre, so eine Klammerschürze als Umhängetasche zu haben (dumm ist nur, dass die so geschnitten sind, dass jede_r reingreifen kann, da muss ich mir noch was einfallen lassen)

luca_dreieck.jpg

-mein Zeh tut übrigens saumäßig weh, hab’ mich gefragt, ob ich ihn mir gebrochen haben könnte und der jetzt schief zusammen wachsen kann, wenn ich nicht zum Doktor gehe, aber mein Vater meint, dann wäre es richtig dick und blau…aber ein bisschen angeschwollen ist er schon, ach, ich Arme, immer ich, hab’ ich ein Pech…(das wäre jetzt die Stelle an der ein mitfühlendes kollektives „Oooch, Du Arme“ als Kommentar kommen müsste^^)

-durch den Garten gekrochen, um die Sonne einzufangen

luca_grasgruen.jpg

luca_gaensebluemchen.jpg

-das waren auch schon die Höhepunkte. Ansonsten so ungefähr: geschlafen, gegessen, friends geschaut, in der taz weitergelesen (wussstet ihr, dass es in China kein Tierschutzgesetz gibt und Tierquäler nicht angezeigt werden können? Und dass im Zentrum von Peking nur Haustiere bis 35 cm erlaubt sind, weil die Stadt Angst hat, dass die Stadtreinigung das sonst nicht schaffen würde), geschlafen

-vorher noch eine uralte Kassette von Benjamin Blümchen gehört und einen Wortwitz entdeckt:
„Wieviel wiegen Sie denn?“
(Schwester Jutta zu Benjamin, der mit glattem Rüsselmuskel(!?)bruch im Krankenhaus liegt)

-„Weiß nicht.“

„Zwanzig Zentner?“

-„Kann schon sein.“

„Sie sind aber ein schwieriger Patient“

hihi…:-)

Advertisements

18 Gedanken zu “Himmel über Gersdorf II

  1. 1. boah, bis Du gemaaaain….jetzt hat mein Magen ein unerwünschtes wuseliges Eigenleben entwickelt

    2.ich glaub‘ wir haben hier keine mit Kuschelüberzug und ich mag doch nur die flauschigen…;-)

    3.ich habe erst „mit den Gänsen und der Sonne“ gelesen und dachte mir, Deine Erkältung scheint Deinen Augen nicht gut zu tun, aber dann hab‘ ich rausgefunden, dass MIR meine Bauchmerzen anscheinend die Augen vernebelt haben…^^

  2. ach mensch ani, siehste, jetzt hab ich doch tatsächlich niemanden gefunden, zum „breakfast on pluto“ anschauen! alle haben schon was vor oder müssen für prüfungen lernen oder sind nicht da oder oder.
    tz. wenn das so weitergeht, überrede ich kora am donnerstag für die enthusiasten, ist ja nix los hier!

  3. da kommt kein komma vor ‚zum‘, ich weiß….

    das erinnert mich wieder, wie eine leserin im spiegel zu der allgemeinen blog-epidemie im internet sinngemäß meinte: „was die menschen dort doch vor allem entblößen, sind nicht ihre langweiligen für die allgemeinheit belanglosen alltagswehwehchen, sonden mal wieder die erkenntnis, dass ein großteil der bevölkerung an einer absoluten rechtschreibschwäche leidet“

    tja. ich hätte den artikel gern mal gelesen.

  4. „Oooch, Du Arme“ Ich habs auch gesagt, obwohl Doktor Frollein Strilek dir dringend von der Wärmflasche abrät. Gerade, wenn der Zeh (wir nennen ihn mal liebevoll Flopsi, damit es nicht immer nur um „den Zeh“ geht“) geschwollen sit, also wenn der Flopsi moppelig geworden ist, ist doch eher kühlen gut. Hm… Ich hab auch schon mal gehört, dass ein Zeh tatsächlich gebrochen sein kann, ohne dass man unbedingt auf einen Rollstuhl angewiesen ist, also es soll durchaus vorkommen, dass man das nicht so richtig merkt oder als etwas unschlimmeres abtut. Damit will ich dir natürlich keine Angst machen; ABER wenn Flopsi schief zusammenwächst kann das das Aus für deine Karriere bedeuten. „Welche Karriere?“ magst du jetzt wohl denken. Aber ich meine jede, also wirklich jede Karriere, denn wo kann man schließlich heutzutage noch auf gerade und wohlgeformte Flopsis verzichten? Praktisch nirgends!
    Mit besten Wünschen
    („Flips“ )
    Frollein Doktor Strilek

    PS: Ich hab nciht einmal das schlimme Wort geschrieben, von dem du nichts lesen wolltest, gut, oder?

    („Flips“)
    Ups, schnauze!
    Wer hat das geschrieben, oh mein Gott, ich kann es nicht löschen!

    („Flips“)
    Oh nein, irgendwas hat die Kontrolle von diesem Eintrag übernommen.

    („Flips“)
    Aaaaah, jetzt nähert es sich der „submit comment“-Taste… NEIN!!!

    (Flips“)
    Oh nein, vielleicht kann ich es noch aufhal…

  5. ich finde das bild mit der sonne durch die grashalme übrigens sehr schön :)
    (sorry für das ganze spammen, aber jetzt habe ich ja zeit durch das ausgefallene kino :/)

  6. liebe Caro, das freut mich außerordentlich, dass keine_r mit Dir ins Kino will…(jaja, es tut mir für Dich leid, blabla usw. *g*)…dann musst Du wohl hoffentlich doch bald mit mir vorlieb nehmen…:-)
    Ja, geh‘ mal zu den Enthusiasten und erzähl mir wie es war und welche Gäste da waren (da Volker definitiv noch im Urlaub ist und Jochen vielleicht auch, aber das weiß ich nicht allzugenau, vielleicht ist der auch schon wieder da….) ich vermisse es jedenfalls schon ganz schön, dorthin zu gehen…
    Und übrigens vielen Dank fürs Lob und fürs „spammen“ ich freue mich darüber immer sehr, weil mir das das Gefühl gibt, dass Dich das hier interessiert!:-)
    Ähöm…ja, das mit der Rechtschreibschwäche…vorhin habe ich nochmal über meine Artikel drüber gelesen und mindestens zwei peinliche TippFehler entdeckt…muss ich unbedingt noch ändern…

    Achja, Anj, immer aufs Schlimme…ich hatte das mit meiner Karriere auch schon befürchtet…aber kann ich nicht zur Not mir Flopsi nochmal brechen lassen, wenn er schief gewachsen ist?
    bärks und hier hat sich anscheinend ein Virus eingeschlichen, der mein Magen furchtbare Loopings drehen lässt…

    und der Henning hat wieder gut aufgepasst!:-) Wär mir gar nicht aufgefallen, aber hey, daraus lässt sich doch ein Kreis schließen, der von meinem Eintrag bis zu den Kommentarinhalten geht. Mensch, mensch, toll, wie wir hier alles vernetzen…:-)

  7. Hm, ja, natürlich können wir Flopsi noch enimal brechen… Ja, WIR, ich will auch mal was vom Spaß abhaben. Aber das ist natürlich ein Risiko. Außerdem würde ich das an denier Stelle vorher mit Flopsi absprechen.

    („Flips“)
    Oh nein, es ist schon wieder da, ich glaube, dieses blog hat einen Virus.

    („Flips“)
    Ja doch, wir haben es ja kapiert!

    („Flips“)
    Was ist bloß los mit diesem Programm? Naja, ich sag schon mal tschüß, bevor er mich einfach wieder rausschmei…

  8. vielen Dank, Jette, ich fühle, dass das von Herzen kommt!:-)

    Anj, ich hab‘ das mal dem Betroffenen erzählt, und er schien nicht allzu begeistert…und: hm…Flips, könnte ich jetzt auch schon wieder ’ne Tüte verdrücken…^^

  9. Boah, ich hab schon ewig keine Flips mehr gegessen. Aber jetzt kommt eh erstmal Frühstück alias Mittagessen. Apropos, ich find’s immer wieder witzig, dass da 1:32 Uhr vormittags steht, wenn ich nachts um halb zwei kommentiere. :-)
    Oh, du hast das ja nun bei nachmittags etwas ergänzt, sehe ich gerade.

  10. Nein, ich sage dir nicht gute Besserung und Nein, ich sage auch nicht das böse Wort. Haben ja andere schon getan. Bin ja kein Mitläufer. :P
    Du aber wohl auch nicht, denn ich kenne auch keinen, der seine Handtücher wie Dreiecke zusammen legt. Darauf ist bisher auch noch keiner gekommen! Man merkt mal wieder, dass du deine Umgebung sehr genau beobachtest und Ferien hast, in denen du dir über sowas Gedanken machen kannst. Und dann diese zauberhaften Blümchenfotos – idyllisch! :)
    Ich geh auch nicht zu den Enthusiasten, weil du ja nicht dabei bist *schleim*, aber so ganz arg vermisse ich sie auch nicht. Wenn man nicht dauernd hin geht, dann wird es ja auch wieder aufregend beim nächsten Mal wieder hin zu gehen. Verstehst du, was ich meine? Der Abstand bringt wieder mehr Spannung in die Beziehung! Und dann hat man sich wieder was zu erzählen, also, wenn ich jetzt mal dich als Person nehme, da du ja auch gerade auf abstand von uns gegangen bist. *schnüff*

  11. Sollten meine Gedanken doch zu verquer sein, liegt es daran, dass ich zusammen mit meiner Gruppe gerade daran verzweifelt bin, unsere schön gestaltete Seite in HTML umzuwandeln. Verdammtes Mistzeug! Und wir haben davon keinen Plan, nur Bücher, die uns nicht ddie Fragen beantworten die wir haben und der Dozent macht sich immer aus dem Staub. Menno!

  12. nee, Henning, versteh ich nicht, ich hab‘ nichts ergänzt…was meinst Du? Aber das Phänomen mit „vormittags“ habe ich auch schon bemerkt…fand ich auch der amüsant:-)

    hm, Claudi, klar verstehe ich theoretisch, was Du meinst, aber für mich ist dieser wöchentliche Besuch bei den Enthusiasten schon ein Ritual geworden, auf das ich mich jedes Mal sehr sehr freue und da sie jedes Mal ja was Neues lesen, ist es ja auch immer abwechslungsreich…aber ich weiß schon, was Du meinst. Nunja, dann sehen wir uns also nächsten Donnerstag da und können uns darüber austauschen, was wir in der ganzen Zeit, in der ich weit wech war, so gemacht haben!;-)

    Übrigens habe ich Deine Gedanken sehr gut nachvollziehen können, auch, wenn Du gerade verzweifelst…uh, viel Spaß. Html macht einem ja immer einen Strich durch die Rechnung, weil vieles nicht so geht, wie mensch will, bzw. mensch seitenlange html-texte verfassen müsste, um ein klitzekleines Element einzubauen…aber viel Erfolg!Und Kopf hoch!:-)

  13. @Anika
    Ich dachte, das „pm“ stand da vorher noch nicht. Und ich dachte, du hättest vormittags und nachmittags da selbst eingetragen. Hab das aber inzwischen auch bei anderen WordPress.com-Seiten gesehen. Kann man das bei dir nicht auf 24-h-Betrieb umstellen?

    Und zum Thema HTML: Als ich im Sommer 1997 damit angefangen habe, war es gar nicht so leicht überhaupt ücher dazu zu bekommen. Darüber wollte ich schon lange mal bloggen. Aber jetzt, wo ich dringend lernen sollte, fallen mir eh viel zu viele Themen zum Bloggen ein.

  14. phu..die überforderst mich und mein Können hier bei wordpress, denn wie gesagt, finde ich kein html oder php Text, den ich verändern kann…na, vielleicht krieg ich das irgenwann mal auf die Reihe…bis dahin musst Du wohl oder übel damit leben…^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s