Au weia

Ohjeminee, da hat mich Blog1 ja wohl

erwischt. Ich habe einfach -frech wie ich war- die Bilder dort hochgeladen, aber hierfür benutzt. Ohje und jetzt muss ich die ganzen Bilder woanders hochladen. Na, das kann dauern. Nur mal so als Vorwarnung, wil das hier jetzt ja total schrecklich aussieht mit den ganzen Hinweisen. Also nicht erschecken.

Advertisements

11 Gedanken zu “Au weia

  1. oh oh, aber immerhin sind es Layout-kompatible Grafiken. Wieso lädst du deine Bilder nicht hier bei WordPress hoch? Sind momentan 25 mb frei und klappt doch astrein. Na ja, und um flickr kommste nun wohl auch nich rum… ;)

  2. ja, das mit dem hier hochladen klappt noch nicht so, wie ich mir das wünsche, weil wordpress die Grafiken immer ganz klein und pixelig macht…
    Jaaa…ich werde wohl vor flickr kapitulieren müssen, denn mein Homepageserver ist auch nicht so erfreut über soviel Bildmaterial…

  3. Als medienkompetente Leser haben wir natürlich gemerkt, was los ist und sind daher nicht in Panik geraten. Außerdem sind die Notausgänge ja vorschriftsmäßig vorhanden, so dass auch bei einer Panik nichts Schlimmes passiert wäre. ;-)

    WordPress macht die Grafiken nicht klein und pixelig, sondern erstellt Vorschaubilder. Du musst dann in diesem Upload-Bereich auf das Bild klicken und „Vorschaubild benutzen“ anklicken, so dass dann „Original benutzen“ da steht. Am besten schneidest du die Bilder vorher so zu, wie du sie im Blog benutzen willst, dann kannst du immer das Original benutzen. Spart ja auch Speicherplatz, wenn man nicht die riesigen Bilder hochlädt, sondern die bereits zugeschnittenen (und am besten auch etwas komprimierten).

    Aber flickr ist so oder so toll. :-)

  4. ach mensch, das ist doch toll, wenn mensch wordpress- und internet- UND medienkompetente LeserInnen hat. Das werde ich gleich mal ausprobieren, mit dem Upload. Mal schaun, ob es bei mir auch so funktioniert…

    Vielleicht komme ich damit ja doch noch mal um flickr rum…*g*

  5. Bei mir auf twoday.net hat man ja nur 3 MB Speicher, damit komm ich von Anfang an auf 1,5 MB Bilder. Für größere Fotos nehm ich Flickr, was ja sowieso eine tolle Seite ist.
    Verpixelte Bilder entstehen vor allem dadurch, wenn Du nachträglich die Größe in deinem Blog-Editor (Blogdesk?) veränderst. Am besten, du speicherst Dir die Bilder von Anfang an so groß, wie Du sie haben willst.

  6. Uh, da hab ich doch glatt überlesen, dass Henning das ja schon geschrieben hat… Na, is‘ ja noch früh.
    @ Kroko: imageshack ist nicht so gut für Blogs & Webseiten, weil die Grafiken irgendwann gesperrt werden, z.B. wenn sie innerhalb von einem bestimmten Zeitraum zu oft aufgerufen werden.

  7. an maloXP, danke trotzdem, das kann mir nicht oft g enug erklärt werden;-)
    ABer was ihr alle nicht zu glauben scheint: Ich speichere die Bilder natürlich schon in dem Format ab, in dem ich sie später auch verwende…doof bin ich ja nicht;-P

  8. Und dann eben noch „Original benutzen“ und dann ist auch nix verpixelt. :-)

    Und/oder eben doch flickr. Flickr nutz ich eh schon viel länger als ich blogge. Allerdings weniger seit ich blogge. Irgendwie haben die Tage auch einfach zu wenig Stunden. Gestern ist ja eigentlich auch schon wieder heute. Oder so. ;-) Hab jedenfalls mal wieder den Tag überzogen. *g*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s