Backofeneinweihung

Ich habe Cookies gebacken.

Jetzt ist mir schlecht und die Wohnung stinkt nach Keks.

—-
fotos größer

Advertisements

29 Gedanken zu “Backofeneinweihung

  1. Impi: Ich hoffe, das Geschmackserlebnis war es wert…*g*

    Natoll, Anj, und das OHNE MICH IN DER UNI ANZURUFEN UND ZU FRAGEN!!! Wo kommen wir denn dahin…

    Tja, Claudi, wenn Du 2 Stunden mindestens nichts anderes isst, riechst und berührst als verdammte Kekse, dann stinkt das schon ganz schön

    MaBu…ich hoffe, Du hast irgendetwas in der Nöhe in das Du beißen kannst, um den Reflex nicht unterdrücken zu müssen..

    An alle, die sabbern: Hehe, genau das wollte ich damit bezwecken…;-P

  2. Haha, Ani, jetzt bsite wieder nicht da und ich hab gerade beschlossen, mir noch einen Keks zu mopsen… Mjammi schleck knusper… Mensch Leute, ihr seid so verdammt scheiße arm dran, dass ihr nicht mit Ani zusammen wohnt und ihre Cookies klauen könnt, während sie im Kino rumlungert.

  3. Tjaja, die anderen sind echt arm dran. Und ich kann mich auch total glücklich schätzen. Immer ein Babybell, der da sicherlich ganz allein im Kühlschrank liegt…^^

    Ja, Paul, das wäre doch mal eine klasse Idee. Nehm ich. Wo gibt’s die? Kann ich die bei Dir bestellen?;-)

  4. Also ich hätte die Kekse sicherheitshalber einfach ins Kino mitgenommen, kann man immer brauchen was zu knabbern. Was hast dir denn angesehen, oder biste dort nur ‚rumgelungert‘? ;) Ich war nämlich gestern auch endlich ‚Children of Men‘ anschauen, und da hätten deine tollen Kekse wohl auch nicht mehr geholfen, heftig, heftig…

  5. Hach die sehen soooo lecker aus… Gibts dazu auch ne Anleitung? Die würde ich vertrauensvoll an meinen Küchenchef weiterreichen und dann selbst keksmampfend auf dem sofa sitzen

  6. Was? Drei Schachteln davon?!! Ihr seid doch nur zu zweit, dachte ich… ;) Natuerlich goenne ich dir dein Keksvergnuegen, aber ich selbst versteh da halt keinen Spass wenn’s ums mampfen geht, auch auf die Gefahr hin, dass man da jetzt Rueckschluesse auf meine soziologische Entwicklung in der Kindheit ziehen kann…

  7. rollmops: Ja, nee, das nervt ja, weil die so ein lautes Kaugeräusch machen, sicherlich die anderen Leute. Außerdem war mir ja immer noch schlecht nur vom Gedanken daran, deswegen nicht mit ins Kino. Allerdings hätte das auch nicht mehr viel gemacht, da mir vom Film schlecht geworden ist und ich raus musste (okay, es lag auch an den Gummibärchen, vorher), ja ey, voll doof, aber so Ekelgeräusche kann ich anscheinend echt nicht ab. Da wird mir ganz schnell ganz schlecht. Ich war in der Sneak Preview und es lief „Goyas Geister“ und das war für meine Nerven anscheinend zuviel…schade eigentlich.

    Anj: ja, na das nächste Mal werde ich die Kekse extra verstecken, damit sowas nicht nochmal passiert…;-P

    Jette: Klar gibts da ein Rezept. Kann ich Dir auch schicken. Aber es braucht vieeel Zeit und Ausprobieren…^^

  8. jaja, rollmops, drei Schachteln…na eher Dosen na, egal. Tja, in Anbetracht dessen, dass wir zwei sind, ist das schon recht wenig. Es sollte ja eigentlich auch drei Tage halten…^^

    Ja, das lässt eigentlich auf Kindheitstraumata durch Geschwister schließen…daher habe ich meinen Futterneid…;-)

  9. @Anika
    Die CookieCam(tm) gibt es nur exklusiv bei mir. Einfach sofort anrufen und der CookieCam(tm)-Vertreter kommt noch am selben Tag zu euch ins Haus. Und wenn du jetzt anrufst gibt es noch das echte CookieCam(tm)-Cookie-Messer aus japanischem Edelstahl mit dem du sogar Schuhsohlen durchschneiden kannst.

  10. Armin, dass ihr auch was wollt, hättet ihr früher sagen müssen, von alleine komme ich ja auf sowas nicht…^^…aber vielleicht denke ich ja heute dran…;-)

    Paul: Oh, das mit den Schuhsohlen ist praktisch, mich nervt nämlich die breite des Absatzes bei einem Paar. Dann wäre auch dieses Problem gelöst…Dumm nur, dass mein Telefon zur Zeit nicht funktioniert. Na, dann warte ich aufs nächste Angebot..^^

  11. …ich glaube es zumindest. Wer weiß. Ich bin j aheute erst spät wiedergekommen und die Anj war währenddessen laange mit den Keksen allein in der Wohnung. Kann natürlich auch sein, dass ich jetzt nur noch ein paar Krümelchen finde, wo einst Cookieberge standen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s