Zucker? Vergiss es, Puppe! (one)

zucker.jpg

Ich darf 6 Wochen keinen Industriezucker mehr essen und werde hier tagtäglich kurz berichten, wie sich mein Leidensweg durch die Supermarktregale schlängelt.

Ich hole jetzt mal schnell die letzten Tage nach:

Tag eins:

Kühlschrankinspektion. Wie befürchtet- mein Erdbeerjoghurt entält natürlich keinen Rohr-(darf ich), sondern nur „normalen“ (darf ich nicht) Zucker. Erst mal Anj fragen, ob sie ihn haben will, ansonsten weg damit. Ist zu gefährlich. Schmeckt zu gut. Habe realisiert, dass ich 6 Wochen quasi nichts außer Haus essen und trinken kann. Adé schönes Ausgeh-Kiez hier um die Ecke.

Tag zwei:

Ja, ich weiß ja, dass in Ketchup ganz viel Zucker ist, daher kaufe ich mir Würstchen (auch nicht immer ohne Zucker-gefährlich!) mit dem Gedanken an meinen Senf zuhause.

Tag drei:

Im Senf ist auch Zucker. Und in meiner schönen grünen Marmelade. Und den Müsliriegeln, die ich mir erst vor Kurzem gekauft habe. Alles verschenkt. Jetzt bleibt nur noch die Dose gezuckerter Erdbeeren in meinem Vorratsschrank, die Tabustoffe entgält. Aber dafür hält sie sich ja auch noch 6 Wochen. Und ich hoffentlich durch.

Tag vier:

Bin extra zu Kaufhof am Alex gefahren, um in der Gourmet-Abteilung Senf ohne Zucker zu suchen. Hab‘ tatsächlich einen gefunden. Knapp drei Euro. Die anderen zwei gab’s dann schon für läppische 8 oder 10 Euro.
Im Bioladen um die Ecke habe ich dann auch endlich Erdbeermarmelade mit Rohrzucker gefunden.

Advertisements

25 Gedanken zu “Zucker? Vergiss es, Puppe! (one)

  1. Ach ja? Und warum war dannm dein Bildschirm gestern weider ganz nass? Ich habs doch gesehen!!! Der hat ja sogar noch getropft.

    Wenn es dich beruhigt: Mir hat dein Erdbeejoghurt mit Zucker aber ohne Laktose nich so gut geschmeckt :-( So haben wir beide gelitten ;-)

  2. der Darmpilzmafia ins Netz gegangen oder eine ernsthafte entzündliche Darmerkrakung? wenn letzteres – gute Besserung!
    in jedem Fall bitte bedenken:
    Zitat aus Wikipedia: Rohrzucker ist die Warenbezeichnung für Haushaltszucker (Saccharose), der aus Zuckerrohr gewonnen wird. Der heute in Mitteleuropa häufiger produzierte Zucker wird dagegen aus der Zuckerrübe gewonnen und heißt daher Rübenzucker; chemisch besteht kein Unterschied zwischen reinem Rohrzucker und reinem Rübenzucker.

    Heißt: Rohrzucker essen aber keinen „Industriezucker“ ist totaler *******sinn. Jedenfalls wenns um den Zucker an sich geht und nicht um umweltpolitische Aspekte.

  3. SweetDoc: Echt? Hm…aber einen Unterschied zwischen Rohrohrzucker und „Normalem“ (Industriezucker) muss es doch geben…oder? Sonst hätte mir meine Ärztin ja was Komisches erzählt…

    Logopäde. Danke, ich zähle schon die Tage^^

  4. ja heißt Antwort auf alle Fragen: echt? -ja!
    der Unterschied: Rohrohrzucker enthält Vitamine und Spurenelemente, die sind gesund. Aber auch der rohste Rohrohrzucker besteht zu ca. 98% aus exakt dem Zucker, aus dem auch „Industriezucker“ besteht, und das ist Saccharose. ja, die Ärztin hat was komisches erzählt.
    Es ist richtig, daß zuviel Zucker nicht gesund ist. Eine gesunde d.h. ausgewogene Ernährung mit viel Ballaststoffen ist immens wichtig. Zuckervezicht bringt rein gar nichts. Klar, zuviel Zucker macht Blähungen etc. aber man kann gar nicht auf Zucker verzichten, auch Mehl und Nudeln sind schon zu Zucker verdaut, wenn sie im Magen/Darm ankommen. Anders ist das bei Lactose(-Intoleranz). Da bringts der Verzicht auf Milch (-produkte).

  5. Hallo, Rohrzucker und normaler Industriezucker sind von der (Un-)Wertigkeit her das gleiche. Nur Rohrohrzucker ist gut! Den Rohrohrzucker gibts z.B. in Bioläden. Hast Du Probleme mit Candida (Pilz)? Dann kann ich das Buch „Pilze im Körper-krank ohne Grund? von Gaby Guzek/Elisabeth Lange“ empfehlen. Ich hab damals auch die Anti-Pilzdiät aus dem Buch gemacht und es hat geholfen! … Falls Dein größeres Problem Allergien im Allgemeinen sind (z.B. gegen Lebensmittel, Laktose, Gluten, Pollen, Hausstaub, oder sonst was) kann ich dir auch noch das Buch „Auf den Spuren der Methusalem-Ernährung. von Henning Müller-Burzler“ empfehlen!!!! Durch diese Ernährung entgiftet man sehr gut da sie sehr wertvolle Tips zu vielen Lebensmitteln gibt die einen sehr hohen Anteil an wichtigen Nahrungsmitteln liefert, die hohe Anteile an Vitamine und Antioxidanzien haben. Allergien entstehen meistens durch eine gesamte Überbelastung des Körpers. z.b. durch Amalgam, Zigarettenrauch, Pressspanmöbel mit Formaldehyd, Schadstoffe wie Parfüm (wusstest du dass in einem Parfüm mehr Schadstoffe drin sind als in Zigarettenrauch?!). Man sagt „die Menge macht das Gift“, dies gilt leider selten für Allergiker, die meisten Allergiker können nämlich nicht entgiften ihnen fehlen oft wichtige Gene wie CYP GSTT1 und CYP GSTT2 und PON1 und PON2 usw. Diese sind zuständig für die Entgfitung von Medikamente und Alltagsschadstoffe (wie Formaldehyd, Queksilber aus Amalgam, PCP, etc). Das heisst wenn einem zB GSTT1 fehlt ist man nicht in der Lage Formaldehyd zu entgiften, das ist dann auch der Grudn weshalb der eine Mensch Allergien bekommt und der andere nicht oder der eine Raucher Krebs bekommt und der andere Raucher nicht !!

  6. Hallo, ja Rohrohrzucker geht (in Maßen), weil er anders aufgespalten ist als anderer Zucker! Wenn du allerdings nen Darmpilz hast dann sollte man 6 Wochen auf jeglichen Zucker verzichten und dann erst wieder mit Rohrohrzucker anfangen! Im Bioladen gibts meistens ganz viele Süßigkeiten mit Rohrohrzucker :) z.B. von der Firma „Friedrichshofen“ da gibts so leckere Herzchen-Plätzchen, Vanille Kipferl und Schokoplätzchen und von der Firma „Rapunzel“ gibts jede Menge Schokolade und Pralinen mit Rohrohrzucker und von der Firma „Alnatura“ und „Allois“ auch… und im REWE Supermarkt (früher „Minimal“) gibts die Firma „Füllhorn“ die haben auch oft leckere Süßigkeiten mit Rohrohrzucker!.. hach jetzt hab ich Hunger und muss jetzt Schokolade essen *lach* ;))

  7. hallo, ich schon wieder ;) ..hast du eigentlich Neurodermitis? Also falls du das auch hast, kann ich dir die Seite hier auch noch empfehlen: http://www.nie-mehr-neurodermitis.de …da steht auch noch viel über Ernährung: http://www.nie-mehr-neurodermitis.de/essen.htm . ..die Seite gehört Christine, die hatte eine ultra starke Neurodermitis und es ist alles weg, auch durch so eine Ernährung ohne Industriezucker und sowas, musste mal unter „Geschichte“ und „Bilder“ gucken! lg :)

  8. *g*..also, ich habe ja bestimmt viel- Angst vor U-Bahnschächten, Mut zur Langeweile, blaue Flecken am Knie- aber Deine Vorschläge muss ich leider ablehnen. Einen Sturkopf reicht mir schon, da muss ich nicht auch noch Neurodermitis haben..^^
    Aber danke für Deine hilfsbereiten Kommentare…

  9. achso ;D hätte ja sein können, Pilze und Allergien können manchmal Neurodermitis verursachen, wegen überbelastung des Immunsystems.. falls es hinzukommt, hast du ja somit schon mal den tip dagegen ;)) lg :)

  10. Hmm … mein Onkel hatte mal so ein Pilzproblem und dem ist es doppelt schwer gefallen, denn er durfte nicht mal mehr sein geliebtes Bier trinken (ich unterstell dir jetzt einfach mal dass du dir nicht immer wieder mal Abends an der Tanke ne Dose Faxe oder ähnliches holst ^^)

    @Manuel
    Studierst du ernährungswissenschaften oder Biologie oder so was? ^^ So genau hätte ich das jetzt nicht gewusst ^^

  11. *gg* aber wenn ich mir das jetzt bildlich vorstelle, wie du dir so ne Dose Pennerbier runterkippst, dann amüsiert mich das schon. Das Bier möglichst noch in einer Papiertüte und dann klammheimlich auf irgend ner Parkbank :D

    Naja, manche Leute haben eben das Wissen und manche teilen das noch viel lieber mit ^^

  12. Och ich kann das eigentlich den ganzen Tag ^^ Man muss sich vieles nur bildlich vorstellen und „schwupps“ hat man was worüber man lachen kann. Das ganze Leben ist eigentlich ein Witz nur ist vielen mein Humor manchmal schon etwas zu freakig bzw. unlustig aber ich kann mich über alles amüsieren ^^

  13. Hallo,

    ich habe auch gerad das Problem mit Dandida. Habt ihr vielleicht auch ein Paar Rezeptideen?

    Ist es denn schlimm, wenn man zum Beispiel ein Waffelröllchen aus Dinkel isst. Da ist auch Rohrzucker drin?
    Ich find es super schwierig.

  14. Hallo,
    ich habe ab dem 1.4. ein Projekt im Rahmen meines Studiums, wo ich keinen Industriezucker zu mir nehmen darf. Gibts da vl ne Liste der Lebensmittel, die man dann noch essen darf? Wär supe, wenn ihr/du mir da weiterhelfen könntet!
    Danke schon mal und beste Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s