Zucker? Vergiss es, Puppe! (three)

zucker1.jpg

Ich darf 6 Wochen keinen Industriezucker mehr essen und berichte hier tagtäglich kurz, wie sich mein Leidensweg durch die Supermarktregale schlängelt.

Tag sechs

Ich backe meinen Kuchen jetzt mit Rohrohrzucker…sehe zwar immer noch nicht ganz durch, welche unterschiedlichen Zuckerarten es alles gibt, aber das wird schon.

Tag sieben

Beim Picknick heute, musste ich mich sehr zusammenreißen, meiner Banknachberin (cool, dass ich das nochmal schreiben kann, ach wenn ich nicht mehr zur Schule gehe^^) ihre Cola nicht aus der Hand zu reißen und auszutrinken. Das war echt hart. Abgesehen von den Schoko-Cookies, die echt lecker geduftet haben, war das das erste Mal, dass ich echt innerlich geflucht habe. Aber Chacka: nur noch 5 Wochen!:-)

Advertisements

15 Gedanken zu “Zucker? Vergiss es, Puppe! (three)

  1. Cool, du packst das, Babe! Ich war von den Schokocookies gar nicht verlockt, deshalb gings mir gut ;-) Aber du hast ja jetzt Cola Zero für dich entdeckt und brauchst dann niemandem mehr die Cola gedanklich wegzuschnappen.

  2. also streng chemisch gesehen ist Rohr- und „Industrie“-Zucker exakt das gleiche.

    Beides bestaht aus einfachen und mehrfachen Zuckerbindungen, nur die Gewinnungsform ist anders.

    Und der Süßungsmittel in der Cola Zero (ein Mehrfachalkohol) ist in der BRD und der EU offiziell als Schweinemaßtmittel zugelassen, weil es derben Hunger macht (zudem nicht Gesundheitsförderlich da es in der Leber abgebaut wird und somit ähnlich wie Ethanol [Alkohol] abgebaut wird).

    Also Guten Appetit

  3. Rohrzucker und normaler Haushalts-Zucker ist das gleiche und wird aus Zuckerrüben hergestellt. (Die normale Industrie verwendet eigentlich nur noch Zuckerrüben für die Zuckerherstellung, weil sie ganz einfach anzubauen sind und nebenbei die Abfälle der Schweinezucht zum Fressen gegeben werden können). RohRohrZucker ist allerdings aus echtem Zuckerrohr! RohRohrZucker ist auf jeden Fall gesünder als Rohzucker und weißer Standardzucker (Raffinadezucker), nicht umsonst ist in vielen Bioprodukten der viel teurere und aufwendiger anzubauende RohRohrZucker enthalten. Chemisch gesehen besteht kein Unterschied zwischen reinem RohRohrZucker und reinem Rohrzucker sowie weißem Haushaltszucker, haben alle gleiche Anteile aus Saccharose, Fructose und Glucose. Dennoch leben Pilze von Rohr- und weißem Haushalts-Zucker.. vom RohRohrZucker allerdings nicht so gut, deshalb ist RohRohrZucker zum Verzehr besser geeignet wenn man Darmpilze hat und/oder Allergien hat..es gibt ja auch verschiedene Apfelsorten und manche Allergiker reagieren auf den einen und auf den anderen nicht, obwohl Apfel auch Apfel ist.. und für Pilze gilt: auf Rohrzucker fahren sie ab und auf RohRohrZucker nicht so ;) ..in der Zero ist u.a. Farbstoff E 150d, färbt (jede) Cola braun-schwarz, E 150d ist ein sogenannter „Ammoniumsulfit-Zuckercouleur“ und besteht aus *tatarataaa*–> RÜBENZUCKER (ZUCKERRÜBEN) und Traubenzucker (werden miteinander verbunden, erhitzt und karamelisiert = braune Farbe). Wird auch verwendet für Whisky, Alkopops, manche Marmeladen, Wurst, Fertigsaucen, oft Essig, manche Süßwaren, usw….nebenbei erwähnt ist da u.a. auch Natriumcyclamat drin, Cyclamate waren eine Zeit lang verboten (Krebsverdacht), sind mittlerweile aber wieder dank der Industrie wieder erlaubt. Ist ja mit Zigaretten auch nix anderes, können auch Krebs machen und sind trotzdem erlaubt… Acesulfam-K (E 950) ist auch drin, es ergab bei Mäusen eine Veränderung ihres Erbguts als sie pro Tag mehr als 60 Milligramm Acesulfam-K pro Kilogramm Körpergewicht verfüttert bekamen. Daher sind mittlerweile Zweifel an der Unbedenklichkeit des Acesulfam-K aufgekommen. (Aber die wenigsten Menschen sind Ratten..ähm Mäuse ;) ).. Über das enthaltende Aspartam lass ich mich hier lieber nicht aus.. http://www.medizinauskunft.de/artikel/gesund/Essen_Trinken/07_10_aspartam.php ..lg :)

  4. Wenn Du Heißhunger auf „Süßes“ hast, dann hau dir so Alete (oder wars Hipp?? das ohne Saccharose)-Zeug oder Fruchtzwerge rein. Schmeckt auf jeden Fall besser als sämtliches Diät-Eis/Produkte und auch net nur nach „purem Obst“ (wenn ich den ganzen Tag in Äpfel beißen würde, dann würde ich mich schlecht fühlen ;-) ), weil mans einfach löffeln kann!

  5. Zu dem gesünderen Grad von Rohrohrzucker ist noch lange nicht das letzte wort gesprochen. Es gibt zwar momentan diese heimliche vermutung das er gesünder seien soll aber einen emprischen wissenschaftlichen Beleg 8geschweigedenn Beweis) gibt es nicht.

    Zudme ist RohRohzucker sehr viel billiger als Zuckerrüben Zucker. da er bis zu 6 mal im Jahr angebaut werden Kann und er effektiver ist (weil mehr Zuckerinhalt besitzt).

    der einzige Grund waru mer innerhalb der EU teurer ist als weißer Zuckerrübenzucker ist ist die EU Zucker-Einfuhr-Steuer, sprich Zoll, damit die europäischen Zuckerhersteller nicht „austerben“.

  6. Das RohRohrZucker allgemein besser sei als anderer Zucker ist wirklich nicht belegt, im Falle von einer Darmpilzbesiedelung ist aber auf jedenfall der RohRohrZucker besser, da sich der Darmpilz anscheinend hauptsächlich von üblichen Haushaltszucker rasend schnell vermehren kann und nicht von RohRohrZucker (Wobei es hierzu natürlich Gegensprüche von Seiten der Industrie gibt, die wollen ja schließlich ihren eigenen schönen weißen Zucker und ihre Süßstoffe gut verkaufen). Aber das ist so wie Beispielsweise manche Menschen einen Golden-Delicious-Apfel vertragen und dafür keinen Jonathan-Apfel, so gehts manchen Pilzen ebend mit manchen Zuckersorten… und um eine hartnäckige Pilzvermehrung zu beseitigen reichen einfach nicht nur harte Medikamente, sondern auch eine geeignete Ernährung. Ich weiss wo von ich rede, hab 10 Jahre mit Pilzen regelrecht zu „kämpfen“ gehabt.. Und wenn mans ganz genau nehmen will, dann nimmt man am besten echten „Vollrohrzucker“ aus Zuckerrohr, der enthält nämlich keinerlei Melasse. Aber der ist leider wirklich teuer, deshalb greift man halt üblicherweise auf RohRohrZucker der die beste Alternative darstellt und nur 1% Melasse enthält. Betonung liegt auf „enthält“ (von alleine), denn übrigends industrieller normaler „brauner Zucker“ wird nach dem Raffinessverfahren einfach mit Melasse wieder eingefärbt und dann als „brauner Zucker“ verkauft, deshalb drauf achten dass es sich bei braunem Zucker tatsächlich um echten braunen Zucker „aus RohRohrZucker“ bzw „Vollrohrzucker“ handelt.. das die Zuckerindustrie dem ganzen hartnäckig entgegensteht ist doch klar, normaler Zucker (der hier haufenweise super günstig und unanfällig angebaut werden kann) findet sich mittlerweile in allen Produkten (Schokolade, Backwaren, Medikamente, Speisen, Gertänke, Heimtierfutter, usw), normaler Zucker bietet somit eine wunderbare Geldquelle an der man herrlich und ganz einfach verdienen kann, wer will sich sowas dann abreden lassen?!… denkt mal drüber nach

  7. Ist ja echt interessant! Kennt ihr noch mehr Verschleierungsbeispiele aus der Ernährungsindustrie?? Dann schreibt mal!! Aber so, dass man hinterher noch weiß, was man überhaupt essen kann!!!

  8. hi ani,
    als erstes erstmal mein beileid, dass du keine zuckerhaltigen sachen essen kannst…wenn ich da nur an meinen schokopudding denke, ohne den zu leben wäre ziemlich hart…oder die vanillemilch, oder…ok, sorry ich hör schon auf, will ja nicht schuld sein, wenn du nach ner woche doch wieder anfällig wirst^^.
    Is schon lustig, was hier so alles über den zucker geschrieben wird, wenn du glück hast, ist ja bald stevia in der Eu erlaubt, ich weiß zwar nicht 100%ig, ob da nicht zuckerstoffe enthalten sind, allerdings ist es ein zuckerersatzstoff, demzufolge…?!
    Naja, also erstmal so allgemein weiß ich, dass stevia ne schon lange bekannte pflanze aus südamerika is, die von den einheimischen und auch von Leuten aus anderen Regionen als süßungsmittel verwendet wird (stevia is bis zu 300 mal süßer als zucker!). In europa ises nicht erlaubt, weil s mal damals ne studie gab, die meinte, dass stevia nicht ganz ungefährlich sein und blablabla, halt n bisll zweifel gestreut hat. Dass diese studie von nem teil der zuckerindustrie gesponsort wurde, dürfte die wenigsten überraschen… .
    Aber eine frage hab ich mal an HevoB:
    soweit ich weiß entzieht rohrzucker dem boden sehr viel nährstoffe, er laugt ihn also aus, vllt. is das auch n grund, warum er in der EU teurer ist?
    Wenn man da immerden boden mit Düngemitteln „füttern“ muss, lohnt sich das doch ab nem bestimmten grad auch nicht mehr, oder? (klar, muss man bei der zuckerrübe auch, aber nicht in dem maße?!).
    aufdann, freu mich schon auf die weiterführung dieser diskussion/analyse/information hier^^

  9. Stevia soll gut sein, da es Blutdruck senkende und Blutzucker senkende Eigenschaften hat und soll das Süßungsmittel schlechthin für Diabetiker und andere Menschen mit Zuckerproblemen sein. Kann man bei uns allerdings nur als Pulver für z.B. Körperpflege erhalten (weil es, wie bereits hier jemand erwähnt, als Nahrungsmittel ebend noch nicht zugelassen ist). In einigen Studien wurden hier zu Lande anscheinend fruchtschädigende Wirkungen durch das Steviol nachgewiesen, in Indien wird mit dieser Pflanze (neben Honig) allerdings seit Jahrtausenden gesüßt..und die Menschen in Indien werden trotz Seuchen, Armut und Stevia immerhin durschnittlich älter als hier…seltsam oder. Ich denke mal dass es eh niemals hier angebaut werden wird, soweit ich gehört hab keimt das Saatgut nur selten hier auf offenem Feld an…da lohnt sich die übliche Zuckerrübe als Einnahmequelle schon ehr. Zum Thema: beschiss in der Lebensmittelindustrie kann ich die Bücher „Die Suppe lügt“ und „Aus Teufels Topf“ von Dr. Hans-Ulrich Grimm empfehlen, kann man auch in der Bibs ausleihen (stehen leider keine Grimm’schen Märchen drin, sondern wahre Fakten..). Herr Dr. Hans-Ullrich Grimm ist kein „irgendwer und nicht seriös“, sondern ein sehr angesehener Journalist und war bis 1996 Redakteur der Zeitschrift „Spiegel“. http://www.klett-cotta.de/autoren_g.html?&uid=136&cHash=e392cee07a ..gut sind auch „Futter fürs Volk. Was die Lebensmittelindustrie uns auftischt“ von Volker Angres, und in Bezug auf Gentechnik „Saat der Zerstörung“ von F. W. Engdahl – jahaaa buhhht mich nur aus, ich find genmanipulierte Lebensmittel scheisse ;D ..aber nicht wegen möglicher Gesundheitsgefahren, sondern vor allem weil die Landwirte durch das Saatgut an eine Kette von Zwangskäufen an die Industrie gebunden werden, wer nämlich damit anpflanzt braucht immer und immer und immer wieder Saatgut und noch mehr Insektizide und noch mehr Geldausgaben usw… und weil das grad so schön ist zitier ich mal den Oppa Schröder „die Kluft zwischen Arm und Reich ist zu groß und wird immer größer, traurich dat“ oder mit Henry Kissingers Worten: „Wer das Erdöl kontrolliert, ist in der Lage ganze Nationen zu kontrollieren – wer die Nahrung kontrolliert, kontrolliert die Menschen.“.. Amen

  10. Ja durchaus ist Zuckerrohr nicht gerade die sanfteste Pflanze für den Boden. Und sie in Europa anzubauen wäre recht dumm. In den südlichen Regionen und in der Karibik lieg tdas Ökosystem anders, ist halt ziemlich schnell. Der Boden erholt sic hschnell vom Zuckerrohr (theoretisch), praktisch haben die südlichen länder noch genug wald zur verfügeng welchen sie mal ratz fatz ausroden können um mehr Zucker anzubauen. Nicht sehr nachhaltig, würden aber Die Zucker einfuhren frei würde sich das wohl rasch ändern, wei ldie Strategie der Verkäufer anders wäre. Momentan müssen die so schnell wie möglich möglichst viel RohRohrzucker in die EU schleusen wie sie können, der rest wird verzollt.

    Stevai ist durchaus ein guter ersatz, nutze ich aber nicht weil ich mit dem zeug nicht zu portionieen weiß. Damit schmeckt mir dann alles zu süß. Außerdem glaube ich das es nicht Wärmeresistenz ist weil sie die Bindungen abbauen. Also fürs kochen und backen ungeeignet (ich glaube Tee und Kaffe geht gerade noch so)

  11. Tut mir leid, das mit der Cola. Ich wollte dich nicht auf die Probe stellen, mir ging es nur um das Koffein, nicht um den Zucker, der da drin enthalten ist. Danke aber, dass du mich nicht angefallen und mir gerade beim Ansetzen an den Mund die Cola entrissen hast! ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s