Bürohelden

Im Büro:

Tim erhebt sich aus seinem Stuhl, macht das Fenster mit einem kräftigen Ruck (den ich nicht hingekriegt habe) auf und lässt sich wieder in seinen Stuhl fallen. „Oh, Du bist so stark“ bewundert Anne zwinkernd.

Dann fässt sich Tim an den Kopf und stöhnt „Ouuuooahh, ich hätte nicht so schnell aufstehen sollen.“

Kreislaufkollaps mangels Bewegung. Das sind die Helden von heute;-)

Advertisements

7 Gedanken zu “Bürohelden

  1. hat nichts mit „Weichheit“ zu tun, wir sind halt eher die Lenker und Denker, die Demagogen, welche die Macher (besseres Wort für Arbeitssklave, was Anika nicht werden will) dazu auffordern das Fenster zu öffnen

  2. hat sich aber auch bald erledigt: die neuen buerohaeuser haben ja dann keine aufmachbaren fenster mehr, sondern nur noch automatisch gesteuerte jalousien, die immer dann aufgehen, wenn man es gar nicht gebrauchen kann. dann koennen wir endlich mit unserem kreislauf auf sparflamme auf immer und ewig in unseren tollen buerostuehlen sitzen bleiben ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s