Mit dem Stöckchen immer aufs Schlimme

Ein Stöckchen, das sich rund um die schönsten Süchte der Naschwelt dreht. Im Angesicht meiner „zuckerfreien Phase“ genau das, was ich brauche. Aber widerstehen konnte ich trotzdem nicht.

1. Süßes oder Saures?

Ui,das ist schwer. Ich liebe saure Schnüre, Center Shock und saure Gurken. Aber auch die dunkle Seite der Naschwelt. Sprich: Schokolade. Also am besten beides. Erst ein Center Shock und dann schnell ein Stück cremiger Kakaoprodukte.

2. Schokolade oder Gummibärchen?

Das richtige Glücksgefühl, das den ganzen Körper bis in die Ohrensitzen schüttelt, kann nur Schokolade bei mir hervorrufen. Gummibärchen sind was für lustige Tage.

3. Chips oder Popcorn?

Salziges Popcorn! Oder selbstgemachtes süßes! Chips sind ziemlich eklig. Außer Nachos. Aber da kommt neben dem superschlechtem Gewissen auch noch die Übelkeit wegen des überwältigendem Fettgehalts dazu.

4. Eis am Stiel oder Waffeleis?

Eis am Stiel! Und zwar ein ganz bestimmtes: Nogger Choc!
Waffeleis rockt nur mit abgefahrenen Krationen wie Roché oder Mars…

5. Meine allerliebste Süßigkeit ist:

Toffifee..oder nein…Knoppers…halt..nee, das wars auch noch nicht, Hanuta!….Nein, doch die Jaffar-Cakes…oder äh, ja, ich hab’s Kaffeeschokolade vom AlbrechtDiscount. Da kommt nichts gegen an. Außer vielleicht Kinder Happy Hippo…oder Raffaello…oder…nein, wartet, ich komme gleich drauf…!

6. Mein liebstes Dessert ist:

Tiramisu. Oder gesünder: selbst eingelegte Erdbeeren von meinen Großeltern vom letztn Jahr.
7. Wenn du jemandem eine Freude mit etwas zum Naschen machen willst, dann nimmst Du…?

…mir Zeit, erstmal darüber nachzudenken und dann meist Naschwerk mit Funktion. Wie „Tröstschokolade“ oder „Seelenstreichler“…äh…wieso plaudere ich hier eigentlich nochmal meine Geheimnisse aus?

8. Ich erinnere mich noch als ich ein kleines Kind war,…:

Da hatten meine Eltern mir uns meinem Bruder eine Tonne (!) Chips gekauft. Das waren die besten Chips, die ich je gegessen habe und die Papp-Tonne (heute ist es eher ein Eimer, aber damals war es rieeeesig) konnt man danach noch super zum Spielen weiterverwenden und hatte dann immer noch den leichten Chipsgeruch in der Nase.

9. Was müsste man dringend erfinden:

Gummibärche mit Salz und Schokolade mit ohne Zucker, aber genauso lecker wie mit.

10. Was am liebsten gar nicht erst erfunden worden wäre:

Eiskonfekt. Allein der Gedanke daran führt zur Schüssel im Bad…11. Wie wäre für dich eine Welt ohne Naschwerk?

Sicherlich besser, weil ich dann erst gar nicht wüsste, auf was ich alles verzichten muss. Und ich würde automatisch gesünder leben. Aber so wie es ist, ist es schon ziemlich toll. Das bisschen Schuldgefühl gehört einfach zu einer Naschsucht dazu^^
Das Stöckchen hat schon so einige Blogs infiziert: unter anderem ist es von Kassiopaias Mixtape zu Anjs If there wasn’t a reason…über Tinas Kalorienzählblog (da passt das Stöckchen genauso gut, wie gerade zu mir^^) zu F.O.s Belanglosen Alltäglichkeiten gewandert. Und jetzt ist jede Nasch- oder Nichtnaschkatze eingeladen, dass Stöckchen weiterzutragen und der Leserschaft das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen;-)

Advertisements

5 Gedanken zu “Mit dem Stöckchen immer aufs Schlimme

  1. Und Ani, wie war es, das zu schreiben? Hast du doll gelitten?
    Oh ja, diese Chipstonne… fand ich früher auch ganz toll!
    Und… oh mann, Hanuta… leeeeeeeecker…
    Da vergess cih doch fst wieder, wie lecker eigentlich Tomaten mit Feta sind ;-)

  2. War schon ein bisschen schlimm, weil ich mich an die Zeit früher erinnert habe, in der ich alles essen konnte, was ich wollte und mir das auch bewusst und positiv aufgefallen ist^^

    Aber ja, danke für den Satz mit den Tomaten. Das hilft!:-)

  3. Ich bin so nett :-) Aber ich kann noch mehr, pass auf:
    Mmmmh, lecker… Schafskäse, gebratener Mais, Biofleisch, Nüsse, selbstgebackener Käsekuchen, Tomaten, bunte Nudeln, Kartoffeln, Sojawürstchen, zuckerfreie Schaumküsschen mjammi mjammi…

  4. Auf so ne Tonne Chips hätte ich auch mal wieder Lust, aber das ist das gleiche Problem wie das mit der Familienpackung Knusperflocken. Die Welt ist einfach hart und ungerecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s