Im Regen die Lampions

Draußen regnete es. Maroo und Kasimir kuschelten sich drinnen und die bunten Lampions, die von der Decke hingen, malten Lichtkreise auf ihre Wangen. Maroo steckte seine eiskalte Stupsnasenspitze in Kasimirs Bauchnabel. Er kichterte und fühlte, wie die kalten Schauer vom Bauchnabel aus über seinen Körper krabbelten. Als sie sein Herz erreichten, verbrannten sie sich.

Advertisements

2 Gedanken zu “Im Regen die Lampions

  1. da muss ICH mich wohl auf die Suche nach einem Verlag und einem Förderer machen?! das SCHÖNE Talent! Und alles „nur“ für hier… Krieg immer gleich Kuschelwuschelhaut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s