Ey, willst Du Narben?

Lieblingslauscherzitate

********************************

In der Straßenbahn. Ein hellblondes, rotwangiges Mädchen zu ihrer Freundin. Seufzt. Lächelt.

„Sind wir im Herzen nicht alle kleine Primeln?!“

Da hab‘ auch ich rote Wangen bekommen. Vor Anstrengung, nicht laut loszukichern.
*******************************

Nochmal in der Straßenbahn. Eine junge Mutter mit ihrem Sohn.

„Hör auf, habe ich gesagt. Hör auf, oder ich hau Dich.“

„Ey, willst Du Narben?!!“

Bei ihr ein beachtenswerter Fall von Primel.

primelus_fressilus.jpg

 

 

Advertisements

9 Gedanken zu “Ey, willst Du Narben?

  1. Würdest du etwas sagen, wenn Sie ihn gehauen hätte? Oder nur ein leichter Klapps? Ich finde diese Grenze zwischen „nicht in Privatangelegenheiten/Erziehung einmischen“ und „keine Gewalt gegen Kinder“ ist nicht so leicht zu ziehen.

  2. Frank: hmmm naja, klar, wenn sie ihr Kind geschlagen hätte, wäre die Grenze zum was-sagen schon ziemlich gering gewesen. kann mich jetzt aber nicht heilig hinstellen und hier behaupten, dass ich das wirklich tun würde, denn man hat ja dann doch immer Angst vor einer falschen Reaktion und einem „das geht Sie nichts an“…ich wüsste auch nicht, was ich dagegen sagen sollte…ja, ist echt schwer…schließlich sollten ja Eltern wissen, wie sie mit ihren Kindern umzugehen haben…

  3. den habe ich grad gehört ohen scheiße in Spandau!!!

    „Komm endlich man, ich morgen nicht mit dir ins Kino“

    „mama ich will nochn Lolli!!!“

    „du hattest schon einen!“

    „aber nur einen“

    „Dann zieh die Hose runter haste nen Lolli“

    der kleine war höchstnes 8!!! Spandauer Atzen echt ey

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s