nachtwach

bunt_dunkel_flip.jpgEigentlich sollte ich schlafen.
Eigentlich könnte ich ein neues Buch anfangen, ein angefangenes weiterlesen oder ein anderes schreiben. Eigentlich könnte ich die Serie weiter gucken.
Eigentlich könnte ich mich von Dominique Horwitz in den Schlaf singen lassen.
Eigentlich könnte ich dem Hörspiel mit der traurigen Prinzessin lauschen.
Eigentlich könnte ich vorarbeiten. Eigentlich könnte ich dem Kuscheltier von meinen Träumen erzählen. Eigentlich könnte ich die Postkarten an der Wand umkleben. Eigentlich könnte ich alle meine Buntstifte anspitzen. Eigentlich könnte ich aus dem Bett springen, meine Jacke anziehen und mit dem Mond spazieren gehen. Eigentlich könnte ich den Laptop zumachen.
Eigentlich sollte ich schlafen.

Advertisements

11 Gedanken zu “nachtwach

  1. was soll ich da erzaehlen. bin irgendwie wach und fuehle mich nicht wie schlafen. koennte eine ganze menge machen. aber es fuehlt sich wie musik hoeren an. wuerde gern noch party machen bin aber irgendwie zu muede. es ist so ein merkwuerdiges gefuehl zwischen wach bleiben wollen und muede sein. eine ganze menge sachen muesste ich auch noch machen. gute nachtgeschichten wollen mir irgendwie nich einfallen, sonst waere ich wahrscheinlich schon eingeschlafen :-)

  2. @ Kassio: Sowas kenn ich. Bei mir ist es immer wieder Glück, wenn cih gerade mal so aufwache, dass ich auch munter bin

    @Ani: übrigens habe ich vergessen, das hier zu sagen, aber das Bleistiftanspitzrestebild ist total schön! Sogar mit hübschem lila Rand und Schatten! Tolltoll!!!!

  3. Ja, blöde Nachtwache, dass kann ich nur bestätigen. Ich krieg das bevorzugt sonntags, so als Vorbereitung auf die nächste Woche, und hole das meistens auch gleich in mindestens einem der beiden Montagmorgen-Seminare nach. Was nun/tun?

  4. Anj: naja, hab‘ so eMails beantwortet und letztendlich doch noch die Serie geguckt und ein neues Buch angefangen. und danke, für das Bildlob…ich finde das Foto auch so toll, dass ich am liebsten den Eintrag immer aktuell lassen würde:-)

    Kassio: kenne ich auch, ist mir gestern passiert. 12 h waren definitiv zu viel.

    wahlberlinerin: trotzdem zum Seminar gehen, und sich zwingen, mitzuschreiben. Dadurch bleibt man wach. Gar nicht erst Bücher oder anderes Ablenkungssmaterial mitnehmen..^^Das mit dem Aufpassen hat mir jedenfalls heute total gut geholfen:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s