Friedrichshaini – Alltägliche Sonderheiten aus einer WG (zwölf)

…oder neue Streiche von Anj und Ani

salat_anij.jpgAnj und ich sitzen in Anjs Zimmer. Anj erzählt eifrig und futtert zwischendurch Grünzeug. Als Witz gedacht beginnt sie „Also, das war so..“ und stopft sich dann schnell einen großen Salatbissen in den Mund.
Ich warte gespielt gespannt, sie kaut gespielt verzweifelt, und gestikuliert mir mit rollenden Augen, dass sie den Mund ja gerade leider voll hat und nicht weitersprechen kann. Dass sie es aber versucht, den Salatbissen zu bezwingen, getrieben von dem Verlangen, weiterzuerzählen. „Na was denn nu? Nu mach schon, komm schon, was war denn..?“ spiele ich mit. Und hüpfe undgeduldig auf ihrem Schreibtischsuhl auf und ab, dass es qietscht.
Ich ringe verzweifelt die Hände: „Nu spuck’s schon aus!“

Und die Anijs liegen am Boden. Die eine laut lachend, die Hand auf den Bauch gepresst, die andere gedämpft kichernd, die Hand auf dem salatgefüllten Mund, aus dem sicher ein Ruccolasalatblatt-Zipfelchen ragt. Wie einfach die doch zu Boden zu kriegen sind.

—-
Dieses war der zwöfte Streich, doch der dreizehnte…

 

mehr WohnGeschichten

Advertisements

15 Gedanken zu “Friedrichshaini – Alltägliche Sonderheiten aus einer WG (zwölf)

  1. *laaaaaaach*
    Du… du… *lach*… du schreibst es so suuuuper, dass man es echt vor sich sieht!
    Dich zu lesen macht Spaß!
    Es war ja nur ein „Zufall“ (Oh, … ich glaube nicht an Zufälle!), der mich zu dir trieb… Aber ja, ich lese hier richtig gerne!
    Du hast eine auffallend schöne Art zu schreiben!
    Rumpelblau in den Regenhimmel male

  2. Und beinahe so lange, wie es dauerte, wieder etwas zu sagen (nachdem ich den Ruccola dann doch irgendwann ver… äh… runtergeschluckt hatte), dauerte es nun, diesen text zu lesen, weil ich schon lachen musste, bevor es überhaupt ne Pointe gab. Hach ja! Das war eine überwitzige Situation: spontan und spritzig (im wahrsten Sinne des Wortes –> grüne Spuckespritzer ^^ )
    Aber auch wenn von dir, liebe Ani, die Pointe kam, bedenk doch bitte, dass ich die Vorlage geliefert habe. Muahaha

    Das Quietschen meines Stuhls stört mich übrigens nicht, weil ich nie drauf sitze ^^

  3. rumpelstilzche…äh, rumpelwald: dankeschön für das Kompliment :-) Woher bist Du denn hierher gestolpert?

    Armin: ob da auch Walnussöl geht?^^

    Anj: hihi, ja ich weiß, deswegen versaut man sich auch immer die pointe beim witzeerählen, weil man vor lauter lachen nicht dazu kommt, sie zu erzählen. Und ja, meine Muse. ich vergesse nie, dass Du es warst, die mich geküsst hat. oder so;-)

    hey, aber ICH sitze doch auf deinem Stuhl. Da werd ich ja wohl als Gästin mal einen nicht-quietschenden Stuhl erwarten dürfen…^^

  4. Jetzt wär ich fast vom Stuhl gerollt. Dann fiel mir wieder ein: Friedrichshain, das ist doch der Bezirk, wo Cafés um 20 Uhr das WLAN abschalten.

    Und plötzlich fand ich die Geschichte gar nicht mehr so ungewöhnlich. Für Fhain.

  5. Hallo Anika ;)
    Ich hatte mich gelangweilt und dann bin ich zu verschiedenen Bloganbietern gegangen und habe getan, was ich liebe: Die aktuellen Weblogs aufgerufen, die Augen zugemacht und zwei, drei angeklickt! Das mache ich selten, aber wenn ich es mache, dann ist es immer wie ein Überraschungs-Ei auszupacken. Fünfmal freut man sich nicht wirklich… Aber über das sechste Ei freut man sich halbtot! :)
    Es gibt sie ja, die Weblogs, die einen sofort Reinziehen…
    Danke, dass ich dich lesen darf!
    Rumpelgrüße in den Tag

  6. Ü-Eier…wir waren zeitweise richtige Profis, ne Ani? Von 5 Eiern waren bestimmt 4 Figuren dabei…war auber auch nötig, wo wir doch fast unser ganzes Tschengeld dafür ausgegeben hatten, das wär ja noch schöner, wenn man dafür nur Plasteautos oder Schiffe bekommen hätte ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s