liebefest

haltdichandeinerliebefest.jpg

rio reiser

 

meereswasser, mit kleinen ostseealgen umschlungene kieselsteine und flauschige schaumkronen statt internet.
für einundzwanzig tage tauche ich hinaus. Auf Wiedersehen.

Advertisements

123 Gedanken zu “liebefest

  1. Kaum schiebt mich mein kurzer Sommer wieder hierher, entfleuchst Du ins Ostseeische…da bleibt mir nur, Dir entspannende, meeresrauschende, seelenfliegende 21 Tage zu wünschen. Ich warte dann mal und schau aus der Ferne nach den Blumen.

    P.S.: „Ostsee-Ische“ gäbe ja auch eine prima Bezeichnung ab, ist hier aber völlig fehl am Platze.

  2. Liebe Anika,
    aaaaaaach… wie gerne würde ich mit dir tauschen wollen!
    Am Meer zu sein gibt uns die Kindheit wieder. Es macht SEHNsüchtig. HERZbunt.
    LÖNNEBERGERglücklich. Am Meer berühren uns unsere Seele, wir glauben dass es nur der Wind ist, aber es ist unsere Seele!
    Ich wünsche dir dort wo du jetzt bist SEELENberührungen.
    Und ich freue mich für dich dass du dort bist!
    Rumpelgrüße in den Sand male

  3. tschüss und grüß die sonne :)

    hey Kommentatoren und innen, vielleicht sollten wir ja das blog hier einfach mal ueber die kommentare weiterführen, während die besitzerin nicht da ist. und wenn sie dann zurück kommt, sind hier 200 Kommentare. Was sagt ihr?

  4. @alex
    Ja, gerne :)
    Ist komisch für mich. Ich kenne sie erst so kurz, aber dennoch fehlt sie! Ich habe solche und SOLCHE Blogger/innen kennen gelernt, … sie gehört zu den SOLCHEN mit Sprachschönheit, Zeichentalent UND Herz! Eine RundumANIKA sozusagen *laaach*
    Sie hat das Meer verdient!
    Japp. Hat sie!

  5. Zeichentalent? Maaaaaaaaaan, immer wieder sage ich mir: Lies einen Kommi BEVOR du ihn bloggst! Sie ZEICHNET, … MALT unglaublich schön, DAS sollte es heißen! Ein Talent zu Zeichnen… Maaaaaaaaaaan Rumpel,Rumpel,Rupel… *Kopf schüttle*

  6. @rumpelwald: ich habe auch schon die schrägsten kommentare gebloggt…wilde verschreiber drin. wunderbar. ;)

    @alex: ostsee ist immer ein thema wert. aber da sie gerade drei wochen dort verbringt, freut sie sich vielleicht auch über andere themen?! am besten wir befragen anj…sie sollte das auch wissen. ANJ??? BISTE DA???

  7. Alsooooooo: am 7. März guck ich mir mal an, wie schön die Ani es hat und hab mir gedacht, dass ich eure Kommentare mitnehme, zum Bergfest sozusagen :-)
    Dann hat sie schon mal was zum zwischendurch Freuen!!

    da bekommt sie bestimmt Funkelsterne in den Augen, wenn sie liest, wie sie vermisst wird und – fast noch besser- wie ihr versucht, die hier drohende Kreativitätslücke zu stopfen!

    macht ma!

  8. Liebe Ani, es shint mir hier ganz den Anschein zu haben, als seiest Du fast unbemerkt zum Suchtmittel geworden, das seine auf Cold Turkey gesetzte Abhängigkeitsschaft aus lauter Verzweiflung zu Substitutionsversuchen jeglicher Qualität treibt.

    Da kannst Du Dir sicher ausrechnen, was dies für die Genehmigung künftiger längerer Auszeiten bedeutet, nämlich nüscht jutet.

    Ach Quatsch, es sei Dir von Herzchen gegönnt. Genieße das Meer und das Vermisstwerden…

  9. @ Puppe
    Danke fürs Nachfragen ;)
    Naja, da mein kleiner Blog am Ende unheimlich zertrümmert wurde muss ich nun also umziehen, und auf Anraten von Anika hierher zu WordPress ziehen. Hier kann ich wenigstens Moderieren, und alle Angriffe können erst gar nicht online erscheinen. Mich anzugreifen war das eine, aber wenn noch Leser angegriffen werden… Nee, das geht gar nicht. Habe ihn heute noch einmal Aktiviert und auch die Kommentare wieder eingeschaltet…, aber bloggen werde ich wahrscheinlich dort nichts mehr. Kommt die Verrückte zurück, dann lösche ich ihn sofort. Ich weiß ja wer die Rumpelhasserin ist…
    Ich denke spätestens in einem Monat werde ich wieder bloggen wollen/können.
    lg dalasse ;)

  10. @rumpelwald: wordpress ist ne feine entscheidung. freu ich, wenn es bei dir wieder losgeht.

    So…heutiges Thema für Anikas Kommentarausschöpfung: Es ist Freitag, Leute. Das Wochenende klopft stürmisch an die Tür und will herein! Ach komm liebes Wochenende..tritt näher und mach es dir gemütlich.

  11. @Puppe
    IM Orkan spazieren gewesen?
    Lebst du nicht gerne? *lach*

    Ob Anika uns Muscheln mitbringt?
    Ob sie JETZT grad am Strand ist?
    Oder doch noch im Bett oder immerhin schon beim Frühstücken?

    Aber sie spürt dass Menschen an sie denken…

    Rumpelgrüße in den Sand male

  12. @rumpelwald: nicht direkt IM orkan..aber während des orkans. haha. habe mir steine in die tasche gesteckt und dann ging es raus. ich habe bei anika meeresluft bestellt. ich hoffe, dass sie daran denkt. ;)

    @kassiopaia: oh..die arme anika. ;) *neidisch guck*

  13. naja, so langsam wird’s ja. ihr werdet schon noch warm. naechstes thema: poesie zum thema bvg-streik. und damit;s nicht so schnwer ist mach ich mal einen kläglichen anfang:

    ich fahr rad.

  14. öhm…ich bin leider auf die bahn angewiesen. ohne ubahn kann ich noch auf die s-bahn absteigen, aber beim totalstreik bin ich aufgeschmissen. oder einmal mit dem rad quer durch berlin? also ich weiß ja nicht.

    poesie des tages: der untergrund hat geschlossen.

  15. Zum Thema Streik:
    Es streikt und schneit
    da kommen Omis nicht weit
    Rufen sich beim Arzt n Taxi
    Doch dit macht Faxis
    Man kommt nicht durch
    Denn jeder will eins ^^

    (das war moderne Poesie, der Reim in der letzten zeile ist keiner, ist halt modern ey)

    So, sorry, dass ich erst jetzt dabei bin, konnte die letzten Tage immer nur sporadisch ins Internet.

    Aber nur: Nächster Themenvorschlag (und nu holen wir mal etwas aus und machen was, was zu ani passt): Ostsee und Minidinkelpizza
    Was würdet ihr auf eine Minidinkelpizza legen, wenn ihr an der Ostsee wärt? Mein Vorschlag: Lachsstückchen, Blattspinat, Minigarnelen und ein bisschen Rucola. dazu frischen Kräutertee :-)

    Und zu Anis Knuff-Bild: das ist meganiedlich. Ich finde die Idee einfach klasse, passt super zu dem Songtitel.

    Zum songtitel: Um ehrlich zu sein… ich mag den nicht so gern… Für mich hat „Halt dich an deiner Liebe fest“ etwas verkrampftes, anstrengendes, beinahe etwas von einem Kampf. Und ich finde es blöd, wenn Liebe nur noch krampfhaft ist. Nun ja… andere Theorien?

  16. So, liebe Gemeinde (Amen), der Countdown läuft: Noch 18 Stunden, dann geht’s in den Drucker und dann ab zu Ani!!!
    So schön als Kreativitätsrolle verpackt mit knallrosa Geschenkbändchen- versteht sich!
    Puppe hat ja schon bisschen Druck gemacht (hihi), mal sehen, ob wir auch MITOHNE Schummeln noch die 50 erreichen??

    Dass man Schnee nicht futtern darf, lernt man aber wirklich nur im Kiga- und dann gilt das auch nur für da!

    Das wirf-die-Vögel!-Bild hab ich auch schön im Kopf:-) Ist ja nur Flugtraining, also Tierschützer CALM DOWN, hoho

  17. @paula: nee, das war nicht geschummelt. und wie jetzt? du fährst auch die ostsee? was ist denn da oben nur los, dass es euch alle da hinzieht. ich bin übrigens sehr beeindruckt, dass du in einen drucker passt. wow. ;)

  18. Ani und Paula dürfen an die Ostsee, die No Angels dürfen nach Belgrad, Prinz Harry durfte nach Afghanistan und ich darf bleiben wo ich bin. Mitten im Rhein-Main-Gebiet, mit wolkenverhangenem Himmel und diesigen Sichtverhältnissen.

    Noch halt ich mich gut daran fest, aber einige Scharniere quietschen bereits verdächtig…

    Hab eine schöööööööööööööööööööööne Zeit bitte!

  19. Ich will auch mal Vögel schmeißen!!! Äh… kam das jetzt zu spät?

    Ganz ganz leise murmel ich folgende Silben:

    Happy birthday to you
    happy birthday to you
    happy birthday dear …
    happy birthday to you :-)

  20. Was? Burzeltach? Echt? Uiiii, na denn…dadadaaadadaaaadaaaa….(mit Blümchen)

    @anj: Ich halte das Sichanseinerliebefesthalten eher für etwas tröstliches, zärtliches, ein Umarmen weit eher als ein krampfiges Festhalten…letztlich thematisiert der Song ja, dass auch in schweren Zeiten deine eigene Liebe immer noch vorhanden ist und wer weiß, vielleicht mag sich ja noch jemand daran festhalten…

  21. @ Lord: Ich kann mich nicht auf den kompletten Song beziehen, da ich ihn hierfür zu wenig kenne. Aber „festhalten“ hat für mich immer etwas anstrengendes. Wenn man sich an etwas festhält, heißt es, dass man ohne diese Kraftaufwand doch weggerissen werden würde. Von daher sehe ich den Satz als etwas negativ konnotiertes, obwohl ich mir denken kann, dass er nicht so gemeint ist.

  22. @Anj: Das hättest du besser nicht beschreiben können. Nicht nur in der Liebe klingt festhalten nach einem Kraftaufwand…auch in der Freundschaft (zwinker zu anj…bezug auf meinen letzten Blogeintrag „Ja.“) ist festhalten der Kampf gegen einen Widerstand. Was man festhalten muss, kann man genauso gut loslassen. Wirklich gut ist das, was da ist, weil es ist, weil es nicht anders geht, weil es dahin gehört…an die Seite des anderen. hach….

  23. Auch ich will nicht dran schuld sein, wenn es hier nicht zu 200 Kommentaren kommt, also auch von mir ein kurzer Eintrag.
    1. Ganz, ganz dolle danke für die Karte (ja, ich hab eine gekriegt, ätsch), dabei wollte ich ja eigentlich was aus DD schicken.
    2. Hoffe du hast ganz dolle viel Geburtstagspost bekommen und da war auch was von 2 Wahl-Dresdnerinnen dabei :)
    3. In DD fährt die Straßenbahn (wenigstens was).
    4. Fällt mir nix mehr ein, aber besser wenig auf einmal und dafür mehr Kommentare schreiben. Ich will nachher der 200. Eintrag sein, also für mich offen lassen.

  24. Keine Ahnung, ich würds nicht überleben.

    Puppe, danke für deine Unterstützung. Da jetzt also schon zwei eute meiner Meinung sind (also ich und Puppa) schließe ich daraus, recht zu haben ;-)

    Liebe Ani: Alles Gute nachträglich zum geburtstag! (auch wenn ich dir an dem eigentlichen Tag schon gratuliert habe, aber zweimal ist auch was schönes)

  25. Heute ist ein schöner Tag. Ich war schon vor um 9 wach, habe ein Uri Geller blog gefunden und in einigen Fanforums Werbung für meinen neusten rezensionen gemacht. Cool!
    Ab jetzt kann der Tag schlechter werden: Ich werd mal ein bisschen lernen. Aber dann ghts hier hoffentlich wieder ab. Wo bleibt eure Kommentierfreude, liebe Freunde? 200 Kommentare sind noch weit weg. Aber ich schreibe soeben den 50. :-)

  26. @tine: Dresden…die Perle! Auf die Straßenbahn dort konnte ich mich auch jahrelang verlassen.

    @anj: wir haben also recht? das fetzt. ;) wie lange haben wir eigentlich noch zeit, die 200 kommentare voll zu bekommen? oder sollten wir uns erstmal ein etappenziel von 100 setzen? und übrigens: bei sonne lässt sich ganz gut lernen. Kopf auf und rein mit dem zeugs. viel erfolg.

  27. Sie hatte Geburtstag????

    Liebe Anika,
    dann will ich dir mal noch schnell ein paar liebe Dingsbumsgrüße dalassen, Gottes fetten Seegen und Unmengen von Schokoladentortengedanken! :)

    Ja, die Frage ist berechtigt! WAS machst du ohne Internet?!
    Für mich wäre es gut das Netz für eine Zeit zu verlassen, aber ich schaffe es nicht! :(
    Oki, wäre ich wie du an der Ostsee… Ha! Dann wäre es ein leichtes! Weil das Meer etwas schafft was Technik nie können wird… Sehnsüchte ins Herz malen!

    Habt alle einen schönen Sonntag!
    (Sonntags ist Kuchen Pflicht! Doooooch…, ist so!) :))

  28. *geschockt* ACHT TAGE? oje…dann aber hü. nun, die sonne scheint und die bahn streikt nicht. das ist doch alles wunderbar. ein montag, wie er mir gefällt. weiter so, lieber montag. zeig mir, dass du auch nett sein kannst.

  29. Nö, gar nicht so unmöglich. Ich habe heute auch gute Laune, obwohl ich am Wochenende auch noch arbeiten musste und somit null frei hatte. Ein Montag muss also nicht unbedingt immer ein Arschloch sein. ^^

  30. …und die Ani hat sich jaaanz doll jefreut, als ihr die 44 Kommentare von der Papierrolle in den Schoß fielen! Wirklisch!
    Und sie sieht ziemlich erholt aus so ohne Internet!
    Entzug muss anders aussehen!
    tja und vielleicht geht sie irgendwann mal in die „Hölle“ und schmeißt paar cent rein, um „Hallo, ihr da draußen“ zu schreiben…
    Bis dahin frohe Schaffenskraft und seid nett zum Montag! Hat sich doch heute echt nicht lumpen lassen, der Kerl! :-)

  31. Warum fällt mir da nur Wolfgang Petris „Hölle Hölle Hölle“ ein?! Ich geh mir mal eben mein Gehirn mit Seife abwaschen. ;)

    … so, zurück. Hach, sauber fühlt sich’s gleich viel besser an. ^^

    Hatte Ani wirklich kein nervöses Zucken in den Fingern? Haben sich ihre Augen von Quadraten zu Mandelformen regeneriert? Wirklich, geht das? Und wie sieht’s mit der Körperhaltung aus? Kein Rundrücken dank verschriebener Aquafitness mehr? Wow, ich sollte auch mal zur Kur! *g*

  32. @Kassio: zuckende Finger hab ich nur übers Handy sausen gesehen,
    die Augen waren schon wieder viel schöner und ausgeschlafener und der Rundrücken ist, dank Sonne Wind und Meer und so einige Stündchen am Klavier, auf wundersame Weise verschwunden…;-)

  33. Genau, Puppe hats erfasst. Wir können ja alle bösen Wichte unseren krummen Rücken runterrutschen lassen! Ha, liebe Paula, kannst du das auch? ^^

    Ich möchte nocheinmal auf eine sehr wichtige Frage meinerseits zurückkommen, die ganz böse ignoriert wurde. Es ging um Ostseepizza. Was würdet ihr da drauf tun? (mögt ihr alle keine Pizza, oder wie oder was?)

  34. Also ich hab (nur so als erinnerung) Lachs und Spinat draufgepackt (Spinat sieht ja aus wie Algen) und Rucola. Jawoll!
    Ja schade, dass man die Kommentaere nicht nach Temengebiet einordnen kann. ^^

  35. hey, Puppe, das ist ja eine suuuuuuper Idee! Da kann sich dann die ausgeruhte Ani mal ’n Kopp machen, wie sowas aussieht :-)
    Und da sie gerade keinen Rundrücken hat, kann sie uns auch nicht den Buckel runterrutschen lassen! Ha, das ham wir ja gefickt eingeschädelt, hihi.

  36. @kassiopaia: nun…die konfettischlacht hast du wohl für dich entschieden.

    @just4ikarus: hier! ich kauf Schampus. Mhh…lecer. Ist es merkwürdig, dass man Freitag Mittag totale Lust auf Schampus bekommt?

    @lordfoltermord: Kannst du nicht jemanden fragen? Das wäre die beste Idee überhaupt. *anfeuer*

  37. Tonic ist ganz toll, dann komme ich auch und für Ani hab ich noch einmal BIO-Soja-Reisdrink, denn son bitteres Zeug trinkt sie nicht. Und als Trostpflaster vielleicht noch ein Glas schwarze Oliven und eine Tüte gute Musik.
    @Anj: Konfetti sollten wir alle mitbringen denn dann ist das ganze Zimmer voll und Ani hat ne eigene Hopseburg ;-)

  38. Was ist hier los? Warum sind noch keine knapp 200 Kommentare voll? Wie wollt ihr das bis Dienstag schaffen? Ich hab ne Ausrede: hab in DD kein Internet (dafür fahren dort aber die Straßenbahnen, man kann eben nicht alles haben).
    Freu mich auf Donnerstag, dann ist Ostern und endlich mal etwas länger frei. Juchuh!
    Die Blogparty werd ich dann wohl verpassen, naja… Feiert schön!

  39. Ne Hopseburg! Ne Hopseburg! *jubel freu spring* Aus Esspapierkonfetti, wie toll! :D

    Wir brauchen noch Blumen für die Ani. Ein Strauß Tulpen steht bei mir schon breit. Und sie muss einen Kopfschmuck aus Gänseblümchen kriegen, ja ja! ^^

  40. Jaaa! Jeder, der auf der Party ist, kriegt einen Blumenkranz! Ani einen großen roten und wir anderen alle einen kleinen bunten oder so. Das sind sozusagen die Partyhütchen. Dazu gibts essabres Konfetti in den Geschmacksrichtungen: Soja, Cola light und Waldmeister ^^

  41. Liebe Kommentargemeinde wir werden doch wohl nicht kurz vorm Ziel (100) schlapp machen! Uns bleibt weniger als ein Tag also haut nochmal in die Tasten und dann kann Anika sich wieder selbst um ihren Blog kümmern. ;)

  42. Wartet wartet, jeder muss doch noch sein Ringelblumengesteckt auf den Kopf setzen *verteilt Blümchen* so, jetzt aber: Konfetti schmeiß, TRÖÖÖÖÖÖT Happy new Ani-versary !!!!! :-)

  43. Hach. Was soll ich da anderes sagen, als dass ich mir die Tränen aus den Augen wische bei dieser Flut (von der einen in die andere) von liebeslustigzärtlichverrückten Worten.
    Ich habe es eben gerade geschafft, all die Kommentare durchzulesen und durchzuleben.
    Am liebsten würde ich einen ellenlangen Text zu allen Kommentaren schreiben, aber weil das eh keine_r lesen würde, lass ich des lieber und konzentrier mich auf das Wesentliche. (da war ich allerdings laut Deutschlehrerinnen immer schlecht)
    Und mir bleibt nur, mich durch meine essbaren Konfettis zu knabbbern, von der Cola-light-Soja-Milch zu schlürfen, ein Hütchen aufzusetzen und euch alle ganz feste an meine Brust zu drücken!!!!

    Das ist doch mal eine Überraschung…Wahnsinn. Auch, wenn Worte nicht genug sind (Fotos kommen noch^^): Danke. Ich bin gerührt. Aber so echt. Ohne schütteln und so. Dankedankedanke. Und: Ich bin wieder hier! (wieso muss ich jetzt an Westernhagen denken?^^) Und: Ich liebe euch alle. Und ich wünsche mir, dass alle das hier lesen und weinen müssen. Und natürlich Weltfrieden.

  44. *lächelt*
    Auch wenn ich irgendwann aussteigen musste…, ich freue mich sehr dass es DICH so gefreut hat! (Und das du ALLES gelesen hast! wow)
    ;)
    *ein bisschen Herz hierlass*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s