Einmal nach schön, bitte.

Ein vielfaches Danke für diese überwältigende Reiselust in den Kommentaren! Über die nächsten Jahre Urlaub brauche ich mir jetzt keine Gedanken mehr zu machen. Ob Irlandort oder Italiendorf oder Schiermoonikoog allein schon wegen des Namens – ich entdeckungsfreu mich vor. Riesig.

Dieses Jahr wird es wohl Deutschland. Am See. Und Idylle mit kleinen Cafés, Wolkenschlössern und knarrenden Bootsstegen im Schilf.

Advertisements

4 Gedanken zu “Einmal nach schön, bitte.

  1. GuMo Anika! ;)
    Ich schließe mich der Frage von Anj an…, WOHIN GENAU? Ost/Nordsee… oder Badesee um die Ecke?
    Musste eben lächeln als ich das las „allein schon wegen des Namens“ Weisste, ich las damals Schiermoonikoog und war verliebt in den Namen ohne eigentlich zu wissen was sich dahinter verbirgt… Japp, Namensverliebt war ich. Ich habe den nie mehr vergessen.
    Wie schon gesagt; Schiermonnikoog ist mein Bullerbü!

    Ein HERZbuntes Wochenende dir!
    Rumpelgrüße in die Wolken schreibe

  2. nordika: Ich schick mal ne Blogpostkarte von dort. Plus Knarren^^

    Anj: ja, Dein mündlicher Vorschlag, steht noch hoch im Kurs.
    Für alle neugierigen: Es wird vom Steinhuder Meer geträumt.

    Rumpel: Dann wünsche ich Dir, dass Du Dein Bullerbü bald mal besuchst. Und berichtest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s