Butterfutter

Eines der gemeinsten Dinge, die einem passieren können, wenn man nur noch 2 Minuten hat, um sich anzuziehen, die Tasche zu packen und das superweiche zum-Mitnehmen-Toastbrot zu schmieren, ist, genau dann zu merken, dass man vergessen hat, die Butter Stunden vorher aus dem Kühlschrank zu nehmen.
Oder Margarine einzukaufen.

Advertisements

10 Gedanken zu “Butterfutter

  1. Das kommt mir bekannt vor. Als ich „damals“ in den USA war für ein Jahr hatte ich dieses Problem jeden Morgen. Da gibt’s ja kein gescheites Brot, sondern nur so pappweiches Zeugs und wirklich jeden Morgen hab ich mein Toast in völlig zerfleddertem Zustand gegessen. Was hab ich mich auf richtiges, gutes, deutsches Brot gefreut nach einem Jahr. :D Ich seh mich noch heute durch diese Riesen-Regale gehen und sämtliche Brote meinem Druck-Test aussetzen. Allesamt sind sie durchgefallen, die US-Brote.

  2. Hmmm…da gibt es eine dänisch klingende Firma, die tatsächlich streichfähigen Butterersatz in gesalzen und ungesalzen in die Regale stellt, der auch nicht so äääks schmeckt wie Margarine und einem morgendliche Kreissägearbeiten und Toastbrotzerstörungen erspart.

    Die andere Möglichkeit wäre ein alternativ organisiertes Zeitmanagement, aber diesen Butterersatz kaufen ist definitiv die einfachere Lösung, glaub mir…*gähn*…

  3. muschelschubserin: ja, das kann ich mir lebhalft vorstellen. auch hier gibts ja schon immer so die „amerikanischen toastbrote“, die einem echt auf der zunge zergehen, aber bestreichen kannste die nur mit marmelade^^

    Patrick: ohja, ich glaube, das kriege ich auch hin..

    puppe: ach, das erinnert mich immer an meinen ersten Dänemark-Urlaub, diese gesalzene Butter. Aber ich mag meine Marke hier einfach zu sehr, als dass ich wechseln würde..

    alex: ja, das ist dann die reichen-Variante;-)
    lord: ich glaube, ich werde mir einfach angewöhnen, schlaftrunken zum Kühlschrank zu torkeln. Oder sie abends einfach rausstellen…

  4. Ich esse auch keine Butter mehr. Bei mir gibts den fettärmsten Frischkäse als Butterersatz. Der ist nicht so kalorienhaltig (und ich kann dafür wieder mehr Schokolade essen), schmeckt besser und ist immer streichfähig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s