eines der wenigen koseworte, die aus dem mund anderer sofort in meine eigene kosewortliste gesteckt wurden

Dickbauchschnecke.

Advertisements

11 Gedanken zu “eines der wenigen koseworte, die aus dem mund anderer sofort in meine eigene kosewortliste gesteckt wurden

  1. Dickbauchschnecke.
    Oh, das finde ich schon desegen besonders schön, weil ich das noch nie gehört habe! Die Mäuschen und Schätzchen und Liebchens befölkern die Liebeswelt :)
    Doch doch, ich mag es! Dickbauchschnecke. tz tz … :)
    Rumpelgrüße in die Hauptstadt

  2. So niedlich das Wort auch ist… ich würd so auch nicht genannt werden wollen. Oh je, ich hoffe, es wurde zu einem ganz ganz mageren menschen gesagt, der dabei nur das niedliche gesehen hat und sich nicht beleidigt fühlte.

  3. kassio: ach quatch. mopsi ist viel zu sehr aufs moppeligsein aus. die dickbauchschnecke wird immer angewandt, wenn jemand nackten bauch zeigt..egal ob dick oder dünn

    stiller: naja, geschmackssache ;-)

    tina: ja, du bist halt ein kleines sensibelchen…meine kleine dickbauchschnecke…^^

    anj: ach, ihr konzentriert euch zu sehr auf das „dick“..es ist eher eine kleine süße schnecke gemeint.hach. ich seh schon, ich bleib wohl die zweit einzige, der diese wort gefällt.

  4. ich mag das kosewort sehr. meine erste assoziation war eine mohnschnecke mit rosinen; ich weiß auch nicht, warum. dann dachte ich, dass ich vielleicht die dickbauchschnecke sein könnte, nachdem ich die mohnschnecke mit den rosinen gegessen habe. aber da war mir das wörtchen „dick“ dann zu negativ behaftet. also empfinde ich das kosewort jetzt einfach nur als das, was es ist: niedlich und zuckersüß :)

  5. Also zu einer wunderhübsch kugelbebauchten Schwangeren liebevoll vom eigenen Partner in ihr Ohr hinein gemurmelt… ja, ok ;-))
    Aber sonst… nö!! Wär mir im Alltag auch viel zu aufgesetzt.
    Dann doch lieber Hase, Maus und Bärchen ;-D

  6. @ Frank: Nee, ist es dann auch nicht, weils nämlich nicht an den Haaren herbeigezogen ist, wenn er sie ohnehin „Schnecke“ nennt ;-))
    Aber ums kurz zu fassen – ich mag im normalen, nichtschwangeren Alltag keinerlei extravagante Kosenamen ;-))
    Alles, was über ein Standard-„Schatz“/-„Maus“/-„Süße“/-Hase“ hinausgeht, ist mir zu viel.
    Aber jedem sein :-))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s