in sicht

dort hinten, wo der himmel das gras blau färbte, waren hell im wind wippend ihre haare schon zu sehen. fast konnte ich ihr gesicht erkennen. die lippen wie immer schief zu einem lächeln gekräuselt.

Advertisements

2 Gedanken zu “in sicht

  1. …wo der himmel das gras blau färbte…-ist das schöön!
    ich lese ja viel, aber dir gelingt es tatsächlich immer wieder, neue bilder zu buchstabieren. das sind dann sehr schöne momente- sowohl beschrieben als auch erlesen (im doppelten wortsinn)

    ich wünsche dir und mir/uns ein reges blogtreiben 2010

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s