unter die nase geriebenes

sw_wiese_rock_2

Es gibt ja so Sachen, die macht man einfach nicht. Das letzte Stück Schokolade dem kleinen Bruder wegnehmen, sitzen bleiben, obwohl die Omi einen schon mit dem Krückstock auffordernd angestupst hat, ins Schwimmbecken…spucken, die auf Vertrauensbasis ausgegebenen Spreeschnittchen nicht bezahlen, mit Fingernägeln am Fenster entlangkratzen, sagen, was für ein hässliches Baby du da hast, und anderen Sachen unter die Nase reiben, bis sie grün werden im Gesicht.

Aber manchmal bin ich einfach böse. Tut mir leid.

Teufel tritt auf.

Ich hab es ja so gut.
Ich muss neun Tage lang nicht arbeiten, nicht Berlin ertragen und Regen, grauen Regen und deutsches Gejammer.
Ich flieg ja in ein paar Tagen nach Kanada, nach Kanada, nach Kanada!
Und alle anderen müssen im stinkigen Zuhause bleiben. (hämisch flüsternd)
Ich flieg nach Vancouver! In die beste Stadt der Welt, in der man morgens Segeln, abends Skilaufen und mittags Cocktailtrinken gehen kann oder so. In der es 11 Strände, 150 Parks, mindestens einen Buddhist Temple, zwei Hängebrücken, ein Labyrinth, und echten Regenwald gibt.

Ich fahr nach Kanada, nach Kanada…

Teufel ab (singend).

Ich schreib Karten und mach Fotos.

Advertisements

22 Gedanken zu “unter die nase geriebenes

  1. So, dann stehen also bald mehrere Herren von Bonduelle mit einem Riiiiesen-Entschuldigungsblumenstrauß und einer Lasterladung voller Erbsen und Möhrchen vor der Tür und bemerken, dass kanada ist, weil Madame ja derweil in Vancouver weilt. Ist das nett?

    Anyway, guteste Reise, viele tolle Erlebnisse, plastikfreie Mahlzeiten und eine erholte Rückkehr! Ich kann doch davon ausgehen, dass demnächst Fotos zu sehen sind?

  2. ob die in kanada auch die aufgefutterten spreeschnittchen nicht bezahlen würden?
    oder machen das bloß doofe in berlin arbeitende (hab extra nicht berliner geschrieben!)
    ab mit denen nach …
    (ganz leise flüsternd) kanada!

    dann is hier ooch wieda scheen

  3. Da scheint dir ja Bonduelle eine riesen Entschädigung gezahlt zu haben ;)
    Viel Spaß in Kanada, das Grün hast du mir damit erfolgreich ins Gesicht gezaubert, du Satan! Schreib zur Entschädigung wenigstens ne Karte damit ich zwischen meinen Umzugskartons auch was zum Freun hab ;)

  4. na endlich. die ersten zwei neiderfüllten kommentare :D

    danke für die ganzen wünsche und drohungen, ich werde sie mir zu herzen nehmen.

    und ja, ich werde fotos mitbringen. ich fange heute an, meine akkus aufzuladen und der kamera gut zuzureden. nur noch zwei tage..uff.

  5. warum ist diese welt so von neid und boshaftigkeit regiert?
    für mich haben „jemandem schokolade wegessen“ und erzählen, daß man eine schöne reise macht überhaupt gar nicht gemeinsam, was den boshaftigkeitslevel angeht.
    es gibt doch durchaus menschen, die sich mit anderen freuen können. einfach so.
    schade, wenn auch noch die reisende in diesem fall es offensichtlich darauf anlegt, boshaftig zu sein und neidgefühle zu schüren. nicht gut für die gesellschaft, nee, nee….

  6. Gute Reise und gaaanz viel Spaß :-)) Also, um ehrlich zu sein, wär ich heute neidischer auf das letzte Stück Schoki als auf die Reise *Hüngerchen-drauf-hat* :-))

    Lieben Gruß und ich freu mich sehr auf die Fotos :-)
    Magnolia

  7. Berlin wird doch nicht ertragen, sondern geliebt und gelebt. Und MEIN Zuhause stinkt nicht. Ich weiß ja nicht, wie das bei deinem ist!!! ^^

    Anyway, ich hoffe, du hattest die allerschönste Zeit in Kanada, hast ein Urwaldviech geklaut, bist durch alle Parks gejoggt und hast Ski fahrend Cocktails getrunken. Und hattest dann noch jemanden, der das alles auf Bild festhält. Beweise bitte vor!

  8. Über die nichterhaltene Karte sehe ich generös hinweg, schon alleine wegen des Fehlens einer zustellfähigen Anschrift, aber wer hier socialwebt, hat doch eine gewisse Verantwortung seiner Leserschaft gegenüber. Die machen sich vielleicht Sorgen und so …

    Vielleicht hat die Ani ja tatsächlich das allumfassende Glück in Kanada gefunden (was ihr ja von Herzen gegönnt wäre) aber selbst wenn sie freudetrunken das Rückticket down the Toilet geflusht hätte, wäre doch ein kurzes Winken „Hallo, ich bin jetzt hier drüüüüben!“ hübsch gewesen.

    Naja, ich bin ja ein geduldiges Lesefröschlein … :o)

  9. lieber lord, mach doch einfach mal schluss mit dem versteckspiel. von wegen lordfoltermord. du bist schlicht und einfach mein wahrgewordenes schlechtes gewissen. jawoll. in person! ;)

    (bald, in bälde, in kürze…!)

  10. Hmm, reizvolle Rolle! Ich könnte dermaßen penetrant und vielfältig agieren, muahaha… Andererseits wäre dann meine gesamte Existenz von deinem Verhalten abhängig und ich weiß nicht, ich weiß nicht, ob da auf Dauer genug Nahrung von Dir geliefert wird.

    Immerhin weiß ich atens nun, dass man dich locken kann und btens,dass Du noch unter uns weilst. Das ist schon etwas wert … *derdingeharr*…

  11. Na, da bin ich ja froh, dass Lord die Aufgabe übernommen hat, dich hier mal anzustupsen *grinst*
    Ich wollte heute auch mal quengeln, vermisse deine Einträge!!

    Liebe Grüße und schön zu lesen, dass du wieder gut gelandet bist –
    Magnolia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s